Low Carb Nudeln – Eine wunderbare Alternative

Low Carb Ernährung ist heutzutage in aller Munde. Bei dieser besonderen Form der Ernährung wird auf Kohlenhydrate möglichst verzichtet bzw. nimmt man diese nur in geringen Mengen zu sich. Der Großteil der Kalorien kommt also von Fetten und Proteinen. Viele Menschen haben mit Low Carb bereits ihr Wunschgewicht erreicht was wohl für die Meisten der Grund sein dürfte diese besondere Form der Ernährung auszuprobieren. Leider muss man dabei jedoch auch auf viele Lebensmittel verzichten, welche allseits beliebt sind, wie zum Beispiel Brot, Reis oder auch Nudeln. Für letzteres kann jedoch Abhilfe geschaffen werden, denn es gibt mittlerweile viele schmackhafte Alternativen In Form von Low Carb Nudeln, welche der klassischen Hartweizennudel Konkurrenz machen können. Viele Beispiele zu Low Carb Nudeln finden Sie hier auf lebenslanggesund.de.

Low Carb Nudeln aus Kichererbsen

Eine beliebte Nudel-Variante ist die aus Kichererbsen. Aus dieser vielseitigen Hülsenfrucht können nicht nur knusprige Falafel und würziger Hummus hergestellt werden, sondern auch eine prima Alternative zur klassischen Nudel. Die Low Carb Nudeln aus Kichererbsen haben weniger Kohlenhydrate als normale Pasta, sind aber dafür sehr proteinreich und fettarm, also ideal für Sportler. Kichererbsen enthalten von Natur aus zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und können damit zu einer vollwertigen, gesunden Ernährung beitragen. Kichererbsennudeln können ganz leicht selbst zu Hause aus Kichererbsenmehl und wenigen anderen Zutaten hergestellt werden. Kichererbsen sind jedoch nicht die einzigen Hülsenfrüchte, die sich zur Nudelherstellung eignen. Auch das Mehl aus roten Linsen oder aus Sojabohnen eignet sich hierzu hervorragend. Die Variante aus roten Linsen ist dabei noch etwas proteinreicher, jedoch genauso fettarm wie die Nudeln aus Kichererbsen und ebenso reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Nudeln aus Sojamehl sind ebenfalls sehr proteinreich, jedoch auch fettreicher. Prinzipiell sind fast alle Hülsenfrüchte zur Nudelherstellung geeignet. Man kann sich also einfach von der bunten Auswahl inspirieren lassen. Der Geschmack der Hülsenfrüchte gestaltet sich, wie bei Nudeln aus Weizen auch, relativ neutral. Sie eignen sich damit ideal als Grundlage der verschiedensten Nudelgerichte.

Low Carb Nudeln aus Zuchini und anderem Gemüse


Eine besonders kalorienarme Variante stellt die Möglichkeit dar, Nudeln aus Gemüse herzustellen. Eines der beliebtesten und am besten geeignetsten Gemüse für die Nudelproduktion ist hierbei die Zucchini. Die Herstellung gestaltet sich dabei denkbar einfach. Man braucht lediglich einen Sparschäler um die Zucchini in die gewünschte Form zu bringen. Es gibt jedoch mittlerweile auch spezielle Geräte, mit denen die Herstellung der Gemüsenudeln noch einfacher zu handhaben ist. Auch andere Gemüsesorten wie Karotten, rote Beete und viele weitere eignen sich perfekt zur Low Carb Nudel Produktion. Sämtliche Sorten sind dabei sehr kalorienarm, dafür aber voller gesunder Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Ballaststoffe. Gemüsenudeln sind aromatischer als Nudeln aus Getreide oder aus Hülsenfrüchten. Daher sollte besonders gut darauf geachtet werden, welche weiteren Zutaten zu den Gemüsenudeln passen. 


Fazit zu Low Carb Nudeln


Es gibt zahllose Alternativen zur klassischen Nudeln. Auch bei einer Low Carb Ernährung kann man damit wunderbare Gerichte zaubern und es sich einfach schmecken lassen.